Über mich

 

Nach der Schulzeit in Würzburg habe ich 1974/75 die Deutsche Journalistenschule in München absolviert und anschließend an der Ludwig-Maximilians-Universität Politikwissenschaft, Pädagogik und Kommunikationswissenschaft studiert; von 1982 bis 1986 war ich Redakteur und Reporter bei der sozialdemokratischen Wochenzeitung Vorwärts in Bonn, von 1988 bis 1998 in gleicher Position beim Hamburger Reportage-Magazin GEO. Davor, dazwischen und danach arbeitete ich als freier Journalist, schrieb mehrere Bücher, war Mitbegründer des Netzwerks Autoren+Reporter, des Berufsverbands Freischreiber, des Online-Magazins Magda sowie – bis September 2014 – Herausgeber und Redaktionsleiter des Autorenblogs Carta.info. Im Zentrum meines Interesses: der Politik- und Medienwandel. Meine bevorzugten Themen: Entwicklungen, Krisen, Umbrüche und Veränderungen. Darum geht es auch in diesem Blog.

 

  • In der wunderbaren Serie “Mein Medien-Menü” habe ich im Juli 2012 Christoph Kochs Fragen nach meiner (nicht nur) beruflichen Lektüre beantwortet.

Zur Zeit sind leider keine Kommentare möglich.